125 Jahre Ludwig-Erhard-Berufskolleg – 50 Jahre Abitur am Ludwig-Erhard-Berufskolleg: „Hoffen wir, dass die Schule stetig wachse und blühe“ schrieb das Westfälische Volksblatt zur Eröffnung der kaufmännischen Fortbildungsschule im Januar 1893. Bis heute schätzen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmer und Lehrerinnen und Lehrer das kaufmännische Bildungsangebot und die gute Zusammenarbeit.

Anfangs waren es zwei Klassen mit 80 Schülern, die die kaufmännische Fortbildungsschule sonntags für zwei Stunden besuchten. Grundlegende Kulturtechniken des Schreibens und Rechnens waren die Unterrichtsinhalte, die ersten und wichtigsten Erfordernisse für den Kaufmannslehrling. 125 Jahre später ist das Ludwig-Erhard-Berufskolleg eine moderne, innovative Bildungseinrichtung geworden, die über 2300 Schülerinnen und Schüler in zahlreichen  Bildungsgängen im Bereich Wirtschaft und Handel für ihre Berufstätigkeit und ihre Zukunft qualifiziert und Abschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur vermittelt und im Berufsschulbereich eng mit der IHK zusammenarbeitet.

Die Unterrichtsinhalte und Unterrichtsstile waren in den letzten 125 Jahren sehr unterschiedlich, wie die Zeiten, die diese Schule durchlaufen hat.  Auch der Name hat sich mehrfach geändert.  Die „Städtische Handelslehranstalten“ wandelte man 1969 in „Kaufmännische Schulen der Stadt Paderborn“, 1978 in „Ludwig-Erhard-Schule“ und 1998 in „Ludwig-Erhard-Berufskolleg“ um.

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg hat sich stets den Anforderungen der Zeit gestellt, was sich bis heute in wandelnden Unterrichtsinhalten, Bildungsgängen und Ausstattungen widerspiegelt. So auch der 1966 errichtete gymnasiale Zweig der Höheren Handelsschule, dem heutigen Wirtschaftsgymnasium. 1968 - vor 50 Jahren – konnte somit erstmalig das Abitur an einer berufsbildenden Schule in Nordrhein Westfalen abgelegt werden.  Im ersten Abiturjahrgang bestanden 19 Abiturientinnen und Abiturienten in Paderborn die Reifeprüfung.

Mit der Präsentation des neuen „Jubiläumslogos“ beginnt das diesjährige Jubiläumsjahr.

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg wird das Doppeljubiläum als Ansporn für seine weitere Arbeit ansehen, sich weiterentwickeln und auch in Zukunft wie in der Vergangenheit junge Erwachsene bilden und ausbilden. Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, ein Berufskolleg mit Zukunft und Tradition. Die Festtage zur Feier des 50-jährigen und 125-jährigen Bestehens finden vom 07.- 09. Mai 2018 statt. Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg freut sich auf ein ereignisreiches Jahr. www.lebk.de

2017 11 03 Infotag3

Alfons Bölte, als kommissarischer Schulleiter des Ludwig-Erhard-Berufskollegs, und das Organisationsteam des Jubiläum und präsentieren gemeinsam mit Schüler der SV das neue Logo und das neue LEBK-Shirt.