Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg ist für sein fächerübergreifendes Schulprojekt über europäische Lebenswelten ausgezeichnet worden. Es erhielt für „SPAGERITA - A Young European Unity“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel 2017 für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind hochwertige Sachpreise und Urkunden zur Anerkennung. Schulministerin Yvonne Gebauer gratulierte allen Preisträgerschulen des eTwinning-Qualitätssiegels und erklärte: „Die Digitalisierung eröffnet neue Freiräume für das Lernen in der Schule. So kann uns das Internet dabei helfen, auch über große Entfernungen hinweg an gemeinsamen Projekten zu arbeiten. Wie das konkret gelingen kann, haben die Schülerinnen und Schüler der ausgezeichneten Schulen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Das Qualitätssiegel ist der verdiente Lohn für ihr großes Engagement und ihren besonderen Ideenreichtum. Mein Glückwunsch richtet sich an alle, die zum Erfolg der Projekte beigetragen haben. Und ich möchte Ihnen sagen: Weiter so! Unser Land braucht kreative Köpfe und originelle Ideen.“ Im Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler fächerübergreifend mit dem Thema „Europas Vielfalt“ beschäftigt. Die 17- bis 20-Jährigen stellten ihre Heimatstadt vor, sammelten mit großem Engagement Informationen über die Geschichte, über Sehenswürdigkeiten, Kunst und Kultur und beschrieben das Lebensgefühl, das sie mit ihrer Stadt verbinden. Sie tauschten sich mit ihren Partnerschülern in Italien und Spanien in Videokonferenzen aus, forderten einander mit Quizaufgaben heraus und veröffentlichten gemeinsam ein umfangreiches eJournal. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner Englisch.

 2017 12 19 etwinning

So sehen Sieger aus: Die Klasse HH2b (Schuljahr 2016/17)

 

„Ein hervorragendes Projekt, bei dem die Jugendlichen nicht nur ihre Stadt besser kennenlernen, sondern auf spielerische Weise die Heimat ihrer Partnerschüler. Gleichzeitig erfahren sie, wie wichtig Englisch als Verbindungssprache ist und wie viel Spaß es machen kann, miteinander zu kommunizieren“, befand die Jury.

Herzlichen Glückwunsch!!

2017 12 13 Etwinning Siegel