Die IT3a hat in Vorbereitung zur Projektarbeit im Rahmen der Ausbildung IT-Kaufleute im Fach Projektmanagement nach einer Theoriephase ihr Wissen praktisch in unterschiedlichen Projekten umgesetzt. Die Handlungsprodukte können sich sehen lassen und sind nachhaltig festgehalten in Projektdokumentationen. So hat eine Projektgruppe ein Androidspiel "Burping Orcs" entworfen. Einen Link zum Spiel gibt es im Gruppenbericht (s.u.).

Icon

Zwei weitere Gruppen haben ihre IT-Hardware-Kompetenz unter Beweis gestellt. Wie klein die Welt ist hat Fachlehrer Werth staunend zur Kenntnis genommen, als eine Projektgruppe ein Logo im Corporate Design in Indien hat erstellen lassen.

Klassenfoto

Die Ergebnisse sprechen für sich:

Homepageentwicklung „bekekidz.de

Das Team um Melina Orth und Amy Hall hat sich mit der Konzeptionierung und Erstellung der Internetpräsenz der Kindertagespflege BekeKidz in Neuenbeken beschäftigt. Die beiden verfolgten gemeinsam mit ihrer Kundin das Ziel, eine professionelle Webseite auf die Beine zu stellen. Dazu gehörte das Verfassen diverser Texte, die Entwicklung verschiedener Layouts, das Fertigen eines Logos und eines dahinterstehenden Corporate Designs.

bekekidz

 

Einrichtung eines Klassenservers mit eigener „Cloud“

Benedikt Kropp und Kai Amelunxen haben für ihre Klasse ein eigenes Serversystem entworfen und eingerichtet. Verwendet haben sie dazu einen alten Schul-PC und Serverlizenzen, die ihnen im Rahmen einer Schulkooperation mit Microsoft zur Verfügung gestellt wurden. Der Server bietet allen Schülern der Klasse privaten Speicherplatz, sowie eine Arbeitsumgebung mit verschiedenen Programmen. Er kann über ein sogenanntes VPN von überall erreicht werden.

Benedikt und Kai

 

Android-Spieleentwicklung „Burping Orcs“

In dem Projekt „Burping Orcs“ geht es um ein „Jump ‘n‘ Run“ - Videospiel, welches für mobile Android-Systeme entwickelt wurde. Die Projektmitglieder Julian Scholz und Julian Hartmann entwickelten hierbei innerhalb einiger Monate eine App für Smartphones und Tablet-PCs. Hierbei wurden Grafiken und Töne mit freien Lizenzen verwendet. In 12 spannenden Leveln steuert der Spieler eine kleine Katze, welche sich gegen Orks und andere Hindernisse beweisen muss. Das Spiel könnt ihr hier testen: < Zum Download >

Icon 

Projekt GameBoy Zero

Das Projekt der Auszubildenden Michel Sievers, John Paustian und Marcel Rummel war es, einen GameBoy mit Hilfe eines Raspberry Pi so umzurüsten, dass es möglich ist, auch Spiele anderer Konsolen wie zum Beispiel Super Nintendo, SEGA… auf diesem Gameboy spielen zu können.

Hierfür musste das alte Gerät ausgeschlachtet und mit neuen Komponenten bestückt werden, zum Beispiel einem Farbdisplay. Durch handwerkliches Geschick und Durchhaltevermögen ist es dem Team gelungen, dieses Projekt mit großem Erfolg umzusetzen.

GameBoy