In diesem Schuljahr kooperiert die Schüler/-innenvertretung (SV) des Ludwig-Erhard-Berufskollegs (LEBK) mit der AIDS-Hilfe Paderborn e. V. Im Fokus der Kooperation stehen einerseits die gesellschaftliche Brisanz zum Thema HIV/Aids, Einstellungen und Akzeptanz zu betroffenen Menschen, und andererseits die finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen. 

Die Auftaktveranstaltung vom 29. November 2018 stand unter dem Motto

 

 

 

2018 12 02 Logo UnityinDiversity 

 

Thorsten Driller, Mitarbeiter im Bereich Prävention bei der AIDS-Hilfe Paderborn, stellte sich neben der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Frau Jacqueline Ewestund dem Mitarbeiter Tristan Heinze, im Rahmen eines Fachgespräches im Forum des LEBK den vielfältigen Fragen unserer Schüler/-innen rund um die Themen gesellschaftliche Akzeptanz, Aufklärung sowie Begleitung und Selbsthilfe mit HIV/Aids. Im Anschluss an das Gespräch konnten die Schüler/-innen an den folgenden Stationen mehr zu den Themen theoretisch und praktisch erfahren:

2018 12 02 Auftaktveranstaltung SV1 

 

 

2018 12 02 Auftaktveranstaltung SV2 

Fachgespräch der SV mit der AIDS-Hilfe Paderborn e.V.

 

 

Station 1: Der Kondom-Führungsschein

Das Kondom wurde den Teilnehmenden erklärt, es gab eine „theoretische“ und eine „praktische“ Prüfung mit Fragen zum Kondom, die beantwortet werden mussten bzw. mit der Aufgabe, praktisch an einem Modell ein Kondom überzuziehen. Wer „bestand“, bekam den Kondomführungsschein.

Station 2: HIV-Übertragungs- 1, -2 oder -3

Es wurden lebensweltliche Situationen benannt (z. B. Besuch der Zahnarztpraxis, Tattoostudio, Kuscheln, Oralsex, Spritzen tauschen etc…), die Schüler/-innen mussten sich wie bei der TV-Sendung „1, 2 oder 3“ auf Felder stellen und das Risiko der Situation bewerten. Die Felder waren rot (Risiko), gelb (geringes Risiko bzw. nur unter Umständen) und grün (kein Risiko) markiert. So konnte die Risikoeinstellung der einzelnen Schüler/-innen visuell veranschaulicht werden.

 

 

 

2018 12 02 Auftaktveranstaltung SV3 

 

2018 12 02 Auftaktveranstaltung SV4 

Aktivität zum HIV-Übetragungs-1, -2, -3

Die Schülervertretung verwies zum Ende der Veranstaltung auf die diesjährige Weihnachtstombola am 20. Dezember 2018. Hier wird die AIDS-Hilfe Paderborn e.V. über den Losverkauf mit den Einnahmen in ihrer gemeinnützigen Arbeit finanziell unterstützt. Bislang wurden rund 1200 Lose verkauft und die SV freut sich darauf, an den überwältigenden Erfolg aus dem Vorjahr (ca. 4500 verkaufte Lose) anknüpfen zu können. Die sechs Hauptpreise weisen eine hohe Gewinnattraktivität auf.

 

 

 2018 12 02 Hauptpreise

 

Hauptpreise für die SV-Weihnachtstombola 2018

Auslosung: 20. Dezember 2018

 

Für die Schüler/-innen-Vertretung – Paderborn, 30. November 2018

Holger Maresch (StR) und Christian Meininger (OStR)