Das 9. Unternehmerforum in der Veranstaltungsreihe „Reicht fachliches Wissen zum beruflichen Erfolg? - Untypische Biografien von erfolgreichen Unternehmern" nutzten in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Oberstufen des Wirtschaftsgymnasiums, um zwei individuelle Lebenswege zu erfahren und gemeinsame Erfolgsfaktoren aufzuspüren. Die Veranstaltung wurde durch den kommissarischen Schulleiter Matthias Gehle impulsgebend anmoderiert und genauso engagiert, pointiert und auch sozusagen „gegen den Strich gebürstet“ gaben in einer Diskussion, die von der Lehrerin Uta Hesse-Pfennings moderiert wurde, zwei Gäste den Schülern Orientierung.

 2018 12 06 Unternehmerforum

Frank Dittmann

Mitbegründer und ehem. Geschäftsführender Gesellschafter der Convotherm Elektrogeräte GmbH,Eglfing/Oberbayern

„Schule, Bundeswehr (Hauptmann d. R.) Studium, Unternehmensgründung (1976) und Unternehmensentwicklung vom heimischen Hersteller zum global agierenden Unternehmen, mit einer weltweit führenden Marke im Bereich Combidämpfer/Profiküchengeräte“

Jürgen Kickert

Gesellschafter der Kickert Breitstreckwalzen GmbH, Leopoldshöhe

„Vom technischen Angestellten und selbstständigen Entwickler über den geschäftsführenden Gesellschafter zum Gesellschafter des Weltmarktführers im Maschinenbau“ 

 

Das Ergebnis der spannenden Diskussion war eindeutig: Fachwissen ist wichtig und die Grundvoraussetzung für den beruflichen Erfolg, noch wichtiger sind aber die sogenannten „soft skills“, die oftmals unterschätzt werden.