Gemäß dem Motto „LEBK – Fit for Europe!“ machten wir (Maria Freitag, Britta Kallius und Celia Ndzala-Ballesteros) uns im Rahmen des ERASMUS+ KA 1-Projektes auf den Weg nach Polen. Über ein Job shadowing (Unterrichtshospitation) wollten wir Einblicke sowohl in das polnische Schulsystem als auch in die dortigen Unterrichtsmethoden erlangen.

2020 01 15 Erasmus3 Danzig2019

Anfang Oktober verbrachten wir einige sehr interessante und zugleich lehrreiche Tage in der polnischen Hafenstadt Danzig. Unser Ziel war das Liceum Ogólnoksztalace, in dem Schüler ab 16 Jahren unterrichtet werden. Zustande gekommen ist dieser Besuch durch den Kontakt mit der stellvertretenden Schulleiterin Iwona Bury, die Celia Ndzala-Ballesteros vor zwei Jahren bei einem weiteren Erasmus+-Projekt in Bournemouth kennengelernt hatte. Eine ganze Woche lang hospitierten wir in verschiedenen Unterrichtsfächern und hatten reichlich Gelegenheit, uns sowohl mit den Kollegen wie auch mit der Schulleiterin Ewa Szymska über pädagogische und fachdidaktische Fragen auszutauschen.

2020 01 15 Erasmus Danzig1

Es waren wohl vor allem diese Gespräche, die den Aufenthalt so interessant machten, denn hierbei hatten wir die Möglichkeit, reichlich Fragen zu stellen – sowohl über den Unterricht wie auch über das SchulIsystem und zu guter Letzt auch über die Stadt Danzig und deren doch sehr beeindruckende Geschichte, die wohl auch in der Geschichte des Landes einzigartig ist.

2020 01 25 Erasmus Danzig2 

Um unser KA1 Projektziel – die Internationalisierung des LEBK’s– voranzutreiben, wird durch Iwona Burny zusammen mit ausgewählten Schülerinnen und Schüler des Liceum Ogólnoksztalace ein Gegenbesuch im Juni 2020 in Büren stattfindet. Ein Antrag auf ERASMUS-Fördergelder wurde bereits gestellt und das Liceum in Polen wartet nun noch auf die Bewilligung.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Hier geht es zu unserem ausführlichen Reisebericht: